Machen Sie ein Smarthone-Detox

Das Smartphone ist unser ständiger Begleiter. Morgens nach dem Aufstehen greifen wir dazu, auf der Arbeit liegt es auf dem Tisch und unterwegs ist es immer in der Jackentasche, egal wo wir sind.

Studien haben herausgefunden, dass der Mensch im Durchschnitt alle 18 Minuten auf das Smartphone schaut. Dabei verursacht es konstant Stress. Bei jeder neuen Benachrichtigung sind wir in Alarmbereitschaft – Es könnte ja wichtig sein! Umso wichtiger ist es zu lernen, das Smarthone bewusst wegzulegen.

Wie wäre es also mit einem Handy Detox?

Wir haben ein paar Tipps, wie Sie dem Handy weniger Beachtung schenken:

  • Misten Sie erstmal aus. Löschen Sie Apps, die Sie sowieso nicht benutzen. Viele Apps haben auch eine Desktop Version. Brauchen Sie sie wirklich auf Ihrem Smartphone?
     
  • Im nächsten Schritt können Sie die Push-Nachrichten ausschalten. Sie müssen nicht sofort auf jede Benachrichtigung reagieren!
     
  • Und zu guter Letzt: Richten Sie Smarthone-freie Zonen ein. Schalten Sie beim Essen oder in der Pause bewusst aus. Legen Sie es vor dem Schlafen gehen in einen anderen Raum.

So schaffen Sie einen bewussteren Umgang und gehen wesentlich entspannter durch den Tag!

0