Wie wäre es mit Tagebuch schreiben?

Haben Sie als Kind Tagebuch geschrieben und heute nicht mehr? Warum haben Sie damit aufgehört? Fanden Sie es vielleicht irgendwann kindisch?

Doch es ist nichts kindisch daran, Gedanken, die Sie beschäftigen, aufzuschreiben! Also, warum nicht wieder damit anfangen?

Insbesondere in stressigen Zeiten kann Tagebuchschreiben Gedanken sortieren und für mehr Klarheit sorgen. Betrachten Sie Ihr Tagebuch als einen treuen Freund, bei dem Sie Frust ablassen, über Gefühle sprechen und Wünsche äußern können. Vielleicht erkennen Sie dadurch auch andere Perspektiven als nur die eigene.

Ein Nebeneffekt: Wer Tagebuch schreibt, hat höhere Kreativitätswerte und bessere Rollenübernahmefähigkeiten, so eine Studie mit Jugendlichen. Also versuchen Sie es doch heute mal und schreiben Sie das auf, was sie beschäftigt.

0