Vortragsreihe “Clio im Cyberspace”

“Clio im Cyberspace” – Potenziale der Digitalisierung in Geschichtswissenschaft, Geschichtsdidaktik und Public History

In der Vortragsreihe, die vom Institut für Geschichte und dem Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) organisiert wird, soll Potenziale und Herausforderungen der Digitalisierung im Fach anhand ausgewählter Beispiele ausgelotet und disuktiert werden. Die Vorträge richten sich sowohl an HistorkerInnen als auch an GeschichtsdidaktikerInnen, GeschichtslehrerInnen, Studierende als auch allgemein geistes- und kulturiwssenschaftlich Interessierte.

30.04. – Digitale Ressourcen und Services: Das Beispiel historicum.net – Fachinformationsdienst Geschichtswissenschaft

14.05. – Open im Osten! Open Educational Resscources als Chance zeitgemäßer (Geschichts)LehrerInnenbildung

28.05. – Die Welt der Schule?! Potenziale der Digitalisierung in der (Geschichts)LehrerInnenausbildung

18.06. – Die Rolle der Digitalisierung in der Public History. Digitale Medien als Quellen, Analysefelder und Vermittlungsformate

02.07. – Digitale Quellen im Geschichtsunterricht – Beobachtungen aus der Praxis.

Die Vorträge finden jeweils zu 18 Uhr c.t. in G130 statt!