Promotion

 

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/ipz/medien/bilder/logo-ipz-kl Das IPZ ist eine campusübergreifende Einrichtung der Universität Koblenz-Landau und richtet sich an (internationale) Promotionsinteressierte, Promovierende und PostdoktorandInnen sowie Betreuende. Neben einem vielfältigen Kursangebot in Form von Informations- und Vernetzungsveranstaltungen, Workshops sowie Tutorien in Deutsch und Englisch, berät und informiert das IPZ NachwuchswissenschaftlerInnen rund um das Thema Promotion. Mittels verschiedener drittmittelfinanzierter Projekte (s. NaWi, ZuGewinn, GGF, ment2), die das IPZ einwerben konnte, stärkt das Zentrum den wissenschaftlichen Nachwuchs, fördert dessen berufliche Qualifizierung in der Wissenschaft und bietet passgenaue Angebote für die verschiedenen Qualifikationsphasen. Zusätzlich unterstützt das IPZ im Rahmen von STIBET (Stipendien- und Betreuungsprogramm des DAAD) gezielt internationale NachwuchswissenschaftlerInnen mittels Veranstaltungsangeboten und Stipendien.  

 

AnsprechpartnerIn:
Dr. Kathrin Ruhl (Geschäftsführerin)

Zielgruppe:
Promotionsinteressierte, Promovierende, PostdoktorandInnen
der Universität Koblenz-Landau

Homepage

 

 

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/ipz/medien/bilder/logo-ggf Die Graduiertenschule Genderforschung (GGf) bietet angegliedert an das IPZ einen interdisziplinären Rahmen für Forschungsprojekte im Bereich der Genderforschung an der Universität Koblenz-Landau. Die Angebote bestehen aus einem Studienprogramm sowie unterstützenden Maßnahmen, eine Mitgliedschaft ist über ein Stipendium oder eine assoziierte Mitgliedschaft möglich. Während sich das Stipendium auf die Promotionsphase beschränkt, steht eine assoziierte Mitgliedschaft auch Postdocs offen, die in ihren Qualifikationsarbeiten genderbezogene Fragen erörtern und an einem interdisziplinären Austausch interessiert sind. Weitere Informationen können der Homepage entnommen werden. AnsprechpartnerIn:
Johanna Hoffmann

Zielgruppe:
Doktorandinnen und Postdocs
an der Universität Koblenz-Landau
mit entsprechendem Forschungsprofil

Homepage

 

 

Bildergebnis für zugewinn uni koblenz Das Projekt ZuGewinn der Universität Koblenz-Landau, angegliedert an das Interdisziplinäre Promotionszentrum (IPZ), unterstützt Promotionsinteressierte und Promovierende mit FH-/HAW-Abschluss auf dem Weg in ihre und während ihrer Promotion. Durch die Koordination fachbereichsübergreifender Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangebote können realistische Vorstellungen über das Promotionsvorhaben gewonnen und offene Fragen geklärt werden. Mit Methoden- und Schlüsselkompetenzworkshops wird die Weiterqualifizierung der Promovierenden gefördert. Vernetzungsangebote bieten den Promovierenden eine Plattform für Austausch und gegenseitige Unterstützung. AnsprechpartnerIn:
Marina Sahm

Zielgruppe:
FH-Absolvierende, die sich für eine Promotion
an der Universität Koblenz-Landau interessieren

Homepage

 

 

https://www.uni-koblenz-landau.de/de/ipz/nawilogo-klein Seit 2011 ergänzt NaWi das Projektportfolio des IPZ und  engagiert sich für die Weiterqualifizierung von Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität Koblenz-Landau. Dieses Vorhaben setzt NaWi mittels sechs Förderlinien um, die von der Bezuschussung von Korrekturen, Tagungsteilnahmen und Tagungsausrichtungen über die Vergabe von Stipendien bis hin zu der Finanzierung einer studentischen Hilfskraft reichen. Dergestalt leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag dazu, Frauen in der Wissenschaft zu mehr Sichtbarkeit zu verhelfen sowie ihre beruflichen Chancen zu erhöhen. AnsprechpartnerIn:
Solveig Schartl

Zielgruppe:
Doktorandinnen und Postdoktorandinnen aller Fachbereiche der Universität Koblenz-Landau

Homepage

 

 

Bildergebnis für zugewinn uni koblenz ment² ist ein Mentoring-Programm in der Wissenschaft und stellt neben anderen Angeboten innerhalb der Universität Koblenz-Landau ein weiteres Instrument der universitären Nachwuchsförderung und der Gleichstellung dar. Die Maßnahme richtet sich daher an weibliche Nachwuchswissenschaftlerinnen und verfolgt das übergeordnete Ziel, den Frauenanteil auf den Qualifikationsstufen Promotion und Habilitation sowie auf den Stufen der wissenschaftlichen Laufbahn zu erhöhen. Teilnehmerinnen des Programms werden im Rahmen eines One-to-one-Mentorings von ihren MentorInnen bei ihrer wissenschaftlichen Karriereplanung unterstützt. Flankierend zum Tandem werden allgemeine und individuelle Kompetenzen durch unterschiedliche weiterqualifizierende Formate und zusätzliche Coaching- und Vernetzungsangebote ausgebaut. AnsprechpartnerIn:
Jewgenia Weißhaar

Zielgruppe:
Promotionsinteressierte Master-Studentinnen
ab dem 2. Mastersemester, Promovendinnen
und PostdoktorandInnen
der Universität Koblenz-Landau

Homepage

 

 

Bildergebnis für methodenzentrum uni koblenz Das Methodenzentrum ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Koblenz-Landau mit dem Schwerpunkt Methoden, Diagnostik und Evaluation. Angebote für Universitätsmitglieder umfassen Beratungen und Fortbildungen, aber auch konkrete Service- und Dienstleistungen zu den Schwerpunktthemen. Auf der Homepage finden Sie hierzu Details sowie Informationen zu Lehrevaluationen und Projekten, die vom Methodenzentrum durchgeführt wurden. AnsprechpartnerIn:
Christiane Karthaus

Zielgruppe:
Mitglieder der Universität Koblenz-Landau

Homepage

 

 

Bildergebnis für graduiertenkolleg unterrichtsprozesse Das Graduiertenkolleg Unterrichtsprozesse (UpGrade) wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert und bietet Promovierenden und Promotionsinteressierten ein Qualifikationsprogramm zur theoretischen, methodischen und forschungspraktischen Weiterbildung inklusive Beratung und Unterstützungsangeboten. Auf der Homepage finden Sie weitere Informationen zum Qualitätsprogramm, den beteiligten Fächern, zu verschiedenen Möglichkeiten des Praxistransfers, Projekten sowie Ringvorlesungen. AnsprechpartnerIn:
Dr. Heidrun Ludwig

Zielgruppe:
Promovierende und Promotionsinteressierte
mit einem Masterabschluss in Psychologie
oder Pädagogik oder mehrjähriger
Berufserfahrung als LehrerIn

Homepage